zum Seitenanfang

Immatrikulation von Paul Ehlers

Transkription normierte Angaben
Semester: 1896 SS
Nummer: 18
Datum: 20 . 4 . 1896
Vorname: Paul
Nachname: Ehlers
Studienfach: theol. Theologie
Staatsangehörigkeit: Mecklbg.
Geburtsort: Neukalen
Wohnort der Eltern: Benthen
Vater: Pastor
Geburtsdatum: 12 . 4 . 1878
Religion: eva. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Schwerin
Besuchte Universitäten: -
Bemerkungen: Siehe 20.4.1901 Nr. 17.

Nutzerkommentare

Benjamin Ehlers, am Tue Dec 26 22:25:15 CET 2017
Paul Ehlers (Urgroßvater) war von 1906 - 1966 Pastor in Schwarz am See und starb dort 1968.
Mathias Jux, am Tue Oct 01 11:16:52 CEST 2013
Paul (Carl Daniel) Ehlers (geb. 12.4.1878 in Neukalen, gest. ??); Sohn des Pfarrverwesers in Gorschendorf Emil Ehlers (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/200000186); zunächst Hauslehrer in Moltzow und Zahren; Konrektor in Boizenburg ab 1903; Rektor in Kröpelin ab 1904; ab 1906 Pastor in Schwarz; 1916/17 freiwilliger Feldgeistlicher.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de