zum Seitenanfang

Das Matrikelportal wird zur Zeit nicht betreut.
Wegen notwendiger technischer und organisatorischer Umstellungen sind die Abschnitte 1945-1992 und 1992-heute vorübergehend offline.

Abkürzungen / Glossar Matrikel 1419-1831

Um eine Abkürzung oder einen Begriff zu suchen, nutzen Sie die Suchfunktion Ihres Browsers (Strg+f).

Immatrikulationen 1419-1831

Datenfeld Abkürzung Auflösung/Begriff Übersetzung/Erläuterung
Herkunft   incola Einwohner, bezogen auf Rostock, also Rostocker
Herkunft   intraneus, -i "Innerer", Rostocker
Herkunft   natus in geboren in, gebürtig zu
Titel, Stand   servitor Diener
Titel, Stand   advocatus Rechtsgelehrter, Rechtsanwalt
Titel, Stand   archiater Arzt
Titel, Stand   archidiaconus Archidiakon
Titel, Stand   archiepiscopus Erzbischof
Titel, Stand art. artium der Künste, gemeint sind die Sieben Freien Künste, die artes liberales, die an der Philosophischen Fakultät gelehrt wurden
Titel, Stand B.   Baron
Titel, Stand B., bac., baccal. baccalarius Bakkalar, erster/unterster akademischer Grad an einer der Fakultäten
Titel, Stand   cancellarius Kanzler, jmd., der in einer Kanzlei beschäftigt ist
Titel, Stand cand. candidatus Kandidat
Titel, Stand   canonicus Kanoniker
Titel, Stand   cantor Kantor, Sänger
Titel, Stand   cappellanus Kaplan
Titel, Stand   cives Bürger
Titel, Stand   civitas, civitatis Stadt, der Stadt
Titel, Stand   clericus Kleriker
Titel, Stand   cocus, coquus Koch (z. B. in einer Regentie)
Titel, Stand   comes, -ites, -item Graf
Titel, Stand   concionator Prediger
Titel, Stand   consiliarius Ratgeber, Berater
Titel, Stand   consul Bürgermeister
Titel, Stand   conventus Konvent, Personengemeinschaft der Mönche oder Nonnen eines Klosters
Titel, Stand   conversus Konverse
Titel, Stand   cultor Liebhaber, Beflissener
Titel, Stand   curatus Seelsorger
Titel, Stand   cursor Läufer, Bote, Universitätsdiener, Pedell
Titel, Stand   custos Kustos, Wächter
Titel, Stand   cyrogicus Chirurg
Titel, Stand   decanus Dekan
Titel, Stand   dicasterium Gerichtshof
Titel, Stand D., Dr. doctor Doktor, höchster akademischer Grad der Theologen, Juristen und Mediziner
Titel, Stand D., Dn., Dns., Dnm., Dno., Dni. Dominus, -i, -m, -o Herr
Titel, Stand duc. ducatus Herzogtum
Titel, Stand   Dux, -cis, -cem Herzog
Titel, Stand   e gente aus dem Geschlecht/Haus (bei Adeligen)
Titel, Stand   episcopus Bischof
Titel, Stand   eques Megapolitanus Mecklenburgischer Ritter, der mecklenburgischen Ritterschaft entstammend
Titel, Stand eq. eques, -ites, -item Ritter
Titel, Stand   famulus, -i Knappe, Knecht
Titel, Stand F. Frater Mönch
Titel, Stand Gr.   Graf
Titel, Stand   haeres/heres/hereditarius in Erbe, Erbherr zu
Titel, Stand I. V. D. iuris utriusque doctor Doktor beider Rechte
Titel, Stand I. V. L. iuris utriusque licentiatus Lizentiat beider Rechte
Titel, Stand i. u., iur. utr. iuris utriusque beider Rechte, also des weltlichen und des kirchlichen Rechts
Titel, Stand   lector Leser, Vorleser
Titel, Stand   liber Baro Baron, Freiherr
Titel, Stand lic. licentiatus Lizentiat
Titel, Stand   liturgicus Priester (der die Liturgie feiert)
Titel, Stand M., Mgr., Mag. magister höchster akademischer Grad an der Philosophischen Fakultät
Titel, Stand   medicus Mediziner
Titel, Stand   miles Ritter
Titel, Stand   militaris Soldat? Söldner?
Titel, Stand   minister verbi Divini Diener des Wortes Gottes, protestantischer Pfarrer
Titel, Stand   Ministerium, Ministerii Geistliches Ministerium
Titel, Stand   monachus Mönch
Titel, Stand   monasterium, -i, -o Kloster
Titel, Stand nob. nobilis, -em, -es Adeliger
Titel, Stand   notarius Notar
Titel, Stand   ordine sancti Francisci Franziskaner
Titel, Stand   ordinis Carmelitarum Karmeliter
Titel, Stand   ordinis Cisterciensium Zisterzienser
Titel, Stand   ordinis Heremitarum Augustiner Eremiten
Titel, Stand   ordinis Minorum Franziskaner
Titel, Stand   ordinis Praemonstratensis Prämonstratenser
Titel, Stand   ordinis Predicatorum Dominikaner
Titel, Stand   ordinis sancti Augustini Augustiner
Titel, Stand   ordinis sancti Benedicti Benediktiner
Titel, Stand   ordinis sancti Iohannis Johanniter
Titel, Stand   ordinis sancti Spiritus Heilig-Geist-Orden
Titel, Stand   pastor Pastor
Titel, Stand P., patr. patricius, -i Patrizier, Angehöriger der städtischen Oberschicht
Titel, Stand   pedagogium, -i Pädagogium
Titel, Stand phil., philos. philosophiae (Magister) der Philosophie
Titel, Stand   phisicus Arzt
Titel, Stand   pincerna Mundschenk
Titel, Stand   plebanus Pfarrer
Titel, Stand   poeta laureatus vom Kaiser gekrönter Dichter
Titel, Stand   praeceptor Lehrer
Titel, Stand   prepositus Propst (einer Kirche oder Amt in einer Regentie)
Titel, Stand   presbiter, presbyter Priester
Titel, Stand   princeps Fürst
Titel, Stand prof. professor Professor
Titel, Stand   professus hat die ewige Profess abgelegt
Titel, Stand   protonotarius Protonotar, erster Notar
Titel, Stand   publicus öffentlich
Titel, Stand   rector Rektor
Titel, Stand   regentia Regentie
Titel, Stand   religiosus Ordensgeistlicher
Titel, Stand   sacerdos Geistlicher, Priester
Titel, Stand ss theol. sacrosancta Theologia die heilige Theologie
Titel, Stand   senator civitatis Ratsherr der Stadt
Titel, Stand S. R. I. Sacri Romani Imperii des Heiligen Römischen Reiches
Titel, Stand   superintendens Superintendent
Titel, Stand   Syndicus Syndicus
Titel, Stand   typographus Drucker
Titel, Stand   vicarius Vikar
Titel, Stand   vir Mann
Titel, Stand   vocatus berufen
Titel, Stand   tercianus Diener (eines Magisters oder in einer Regentie)
Titel, Stand   terciarius Angehöriger eines Dritten Ordens
Gebühr   ad instanciam auf Bitten von (jmdm.)
Gebühr   ad peticionem auf Bitten, Gesuch von (jmdm.)
Gebühr   ad preces auf Bitten, Wunsch von (jmnd.)
Gebühr ddt., ddnt. dedit, dederunt hat/haben gegeben
Gebühr den. denarius Denar
Gebühr   dimidium die Hälfte
Gebühr   fideiussit, fidem dedit (jmd.) hat gebürgt (für den Immatrikulierten)
Gebühr fl., flor. florenum Gulden, 1 Gulden
Gebühr flor. Arnoldi florenum Arnoldensem Arnoldsgulden
Gebühr fl. episc. florenum episcopalem, florenos episcopales Bischofsgulden
Gebühr flor. postul., postulat. florenum postulatum, postulati Postulatsgulden
Gebühr fl. Ren., fl. de Reno florenum Renensem Rheinischer Gulden
Gebühr   florenum Valkenbergensem ?
Gebühr   fuit honoratus wurde ehrenhalber eingeschrieben
Gebühr   gratis gratis (eingeschrieben, ohne die Gebühr zu entrichten)
Gebühr   grossum Groschen, 1 Groschen
Gebühr   honoratus (est), -i (sunt) ist/sind ehrenhalber eingeschrieben
Gebühr iur. p., pp., pptm. iuravit paupertatem schwor Armut/schwor, dass er arm ist (und deshalb keine Gebühr entrichten kann)
Gebühr iur. iuravit/iurarunt hat/haben geschworen
Gebühr Lub. Lubecensem (Mark) Lübisch
Gebühr mr. marcam, marcas Mark
Gebühr med. fl. medium florenum ein halber Gulden
Gebühr nl. nihil/nichil nichts (hat keine Gebühr entrichtet)
Gebühr nl.ddt, ddnt. nihil/nichil dedit, dederunt hat/haben nichts gegeben (keine Gebühr entrichtet)
Gebühr   numeravit, numeraverunt hat/haben gezahlt
Gebühr   ob paupertatem wegen Armut/Mittellosigkeit (z. B. von der Gebühr befreit)
Gebühr p. pauper, -eres Armer, Arme
Gebühr ppt., pptm. paupertas, -atem Armut
Gebühr   promisit residuum hat den Rest (zu bezahlen) versprochen
Gebühr   promisit, promiserunt (dare, solvere...) hat/haben versprochen (zu geben, zu bezahlen)
Gebühr   prorsus völlig, ganz und gar
Gebühr sol. solidum, solidos Schilling
Gebühr   solvit, solverunt hat/haben bezahlt
Gebühr Sund. Sundensem (Mark) Sundisch
Gebühr   talentum Talent (Münze)
Gebühr   tenetur wurde verpflichtet (zu zahlen, nachzuzahlen)
Gebühr   Thalerum Taler (Münze)
Gebühr   totum alles
Studienfach cam., camer., cameral. cameralia Kameral-Wissenschaften,
Studienfach st., stud. studium, studiosus Studium, Student
Studienfach iur. iuris des Rechts
Studienfach med. medicinae der Medizin
Studienfach th., theol. theologiae der Theologie
Studienfach chir. Chirurgiae der Chirurgie
Studienfach B., Befl.   Beflissener
Studienfach d. R. B.   der Rechte Beflissener, Student der Rechte
Studienfach d. Th. B.   der Theologie Beflissener, Student der Theologie
Studienfach d. M. B.   der Medizin Beflissener, Student der Medizin
Studienfach i. u. st. iuris utriusque studiosus Student beider Rechte
Studienfach iur. cult. iuris cultor des Rechts Beflissener, Student der Rechte
Studienfach philol. philologia Philologie, Sprache
Studienfach ll. st. legum studiosus Student der Rechte
Studienfach math.   der Mathematik
Studienfach phil. philosophia, philosophiae Philosophie, der Philosophie
Studienfach s./ss. th. st. sanctae/sacrosanctae theologiae studiosus Student der heiligen Theologie
Studienfach iur. pr. iurisprudentia Jurisprudenz, Rechtswissenschaft
Studienfach Phys.   Physik
Studienfach sc., scient. scientia Wissenschaft
Studienfach u. i. st. utriusque iuris studiosus Student beider Rechte
weitere Angaben   depositio Ritus an den Universitäten des Alten Reiches bes. in der Frühen Neuzeit....
weitere Angaben   depositionis ritu initiati/depositionis ritum sustinuerunt durch den Depositionsritus Eingeführte/sie haben dem Ritus der Deposition standgehalten
weitere Angaben   exclusus ausgeschlossen, von der Universität verwiesen
weitere Angaben   famulus, -i Knappe, Knecht
weitere Angaben   filius, -i Sohn, Söhne
weitere Angaben   fratres germani leibliche Brüder/Geschwister
weitere Angaben   gente Iudaeus vom Stamme der Juden
weitere Angaben   hora Stunde (bei Angaben zur Tageszeit)
weitere Angaben   immatriculatus eingeschrieben/immatrikuliert in
weitere Angaben   iniuratus, -i unvereidigter, der den Eid nicht geschworen hat
weitere Angaben   inscriptus, -i ist/sind eingeschrieben
weitere Angaben   intitulatus, -i ist/sind eingeschrieben
weitere Angaben   iuramentum praestitit hat den Eid geschworen/geleistet
weitere Angaben iur. iuravit/iurarunt hat/haben geschworen
weitere Angaben matr. ren. Matriculam renovavit/renovarunt hat/haben die Matrikel erneuert
weitere Angaben   minorennes non iurarunt sind minderjährig, haben den Immatrikulationseid nicht geschworen
weitere Angaben   ob/propter aetatem non iuravit/iurarunt/praestiterunt iuramentum wegen des Alters hat er/haben sie den Immatrikulationseid nicht geschworen
weitere Angaben   obiit, abiit starb
weitere Angaben   post, postea später, danach
weitere Angaben   promotus ist promoviert worden (hat an einer Universität einen akademischen Grad erlangt)
weitere Angaben   receptus rezipiert, aufgenommen
weitere Angaben   rectore unter dem Rektor (zeitlich)
weitere Angaben   relegatus von der Universität verwiesen, verbannt
weitere Angaben ren., renov. renovavit, renovarunt hat/haben (die Einschreibung) erneuert
weitere Angaben   servit dient (jmdm.)
(sonstige)   ambo beide
(sonstige)   de aus, von
(sonstige) dioc., dyoc. diocesis Diözese
(sonstige)   hic hier
(sonstige)   iam zuvor, schon
(sonstige) Mich. Michaelis am 29. September, Beginn des Wintersemesters
(sonstige)   nunc jetzt
(sonstige)   olim vorher, einst
(sonstige) Ost. Ostern Beginn des Sommersemesters
(sonstige)   propter wegen
(sonstige)   quia weil
(sonstige)   quilibet jeder
(sonstige)   simul zusammen, zugleich, gleichzeitig
(sonstige)   singuli jeder einzelne

 

Doreen Brandt, 2010

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Forschungsstelle Universitätsgeschichte
E-Mail: matrikelportal(at)
uni-rostock.de