zum Seitenanfang

Das Matrikelportal wird zur Zeit nicht betreut.
Wegen notwendiger technischer und organisatorischer Umstellungen sind die Abschnitte 1945-1992 und 1992-heute vorübergehend offline.
Zur Zeit offline.

Immatrikulationen 1992-heute

Die Datenbank umfasst die Einschreibungsdaten ab dem Wintersemester 1992. Die Angaben liegen in elektronischer Form vor und werden aus verwaltungstechnischen Gründen mit einer Verzögerung von ca. 1 Jahr aus dem Studentensekretariat (Dezernat für Akademische Angelegenheiten) übernommen. Die Datenbank beinhaltet aktuell die Einschreibungen bis einschließlich Sommersemester 2013. Damit enthält die Datenbank der Einschreibungen von 1992 bis 2013 insgesamt 63.650 Personendatensätze.

Mit dem Wintersemester 1992 beginnt wieder die gewohnte Aufteilung in Sommer- und Wintersemester. Folgende Daten werden dargestellt: Semester der Einschreibung, laufende Nummer (entspricht nicht der Immatrikulationsnummer), Vor- und Nachname, Studienfach/-fächer, Staatsangehörigkeit, Wohnort, Geburtsort und das Geburtsjahr.

Da die vorliegenden Daten dem Datenschutz unterliegen, werden die Einschreibungen zunächst anonymisiert dargestellt, das heißt, dass Vor- und Nachnamen nicht angezeigt werden. Alle ehemaligen und derzeitigen Studierenden der Universität Rostock haben aber die Möglichkeit ihren Matrikeleintrag mit einer Einverständniserklärung freischalten zu lassen. Wie Sie dies machen können erfahren Sie hier...

1992 - 2000
2000 - 2010
2010 - heute

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Forschungsstelle Universitätsgeschichte
E-Mail: matrikelportal(at)
uni-rostock.de